NEWS

26.06.2013 Ruslanas Mega-Massentanz-OGO-SHOW jetzt als Video!

 

Im Jahr 2012 startete Ruslana ihr neues Projekt. Dieses umfasst das neue Album, die auf Massentänze und interaktiven Austausch mit dem Publikum ausgelegte OGO-Show sowie eine Reihe von Musikvideos mit großen Menschenmengen (Singles ShaLaLa, Ogo! Ogo!, My Boo!, Rachmaninov).

 

Das Konzept basiert auf einer modernen Interpretation slawischer Folktradition.

 

Ruslana: „Diese Energie ist unglaublich. Das ist einmalig, das kann man nicht wiederholen. Mit meiner Tour wollte ich Euren Drive sehen, hören und spüren. Und das habt Ihr geschafft!! Danke an alle, die meine Idee verstanden und unterstützt haben!“

 

Bitte nicht die Idee klauen, sie ist patentiert ;-)

 

Im Frühjahr 2012 ging Ruslana im Rahmen der Fußballeuropameisterschaft EURO 2012 mit ihrer OGO-Show auf große Tournee durch 11 der größten Städte der Ukraine. Die Tour war ein voller Erfolg und so folgte im Herbst 2012 die zweite Welle, bei der die Sängerin durch 13 Städte der West-Ukraine tourte. Außerdem begeisterte die OGO-Show im Rahmen von Ruslanas internationalen Gastspielen schon in New York und Philadelphia (USA), Ankara (Türkei) and Moskau (Russland).

 

Die Konzerte beinhalten Stücke der Alben My Boo (2012) und Wild Dances (2004). Produziert wurde die Show von Ruslana selbst und Olexander Ksenofontov. Co-Produzent ist Pavlo Grytsak.

 

Der Lautstärke-Rekord liegt bei 119 dB und wurde vom Publikum in Kiew erreicht. Das ist lauter als ein Windtunnel, zehn Motorräder oder Löwengebrüll!

 

Bei der OGO-Show machten mehr als 130.000 Teilnehmer und 12.000 Freiwillige mit. Die Konzerte wurden zum Teil live im Fernsehen und online übertragen. 40 Stunden Videomaterial kamen so zusammen. Jetzt gibt es das Beste daraus auf YouTube zu bestaunen.

 

Playlist >>

Alle Songs in einem Video >>


 

News-Archiv >>

 

 
 

Partner :: :: Kontakt