DE EN UA

 
 
NEWS

25.10.2015 Ruslana und der Ukrainische Bandura-Chor live in Toronto

Am 24. Oktober 2015 spielte Ruslana zusammen mit dem Ukrainischen Bandura-Chor in der weltbekannten Massey Hall in Toronto, wo schon Megastars wie Ringo Starr, Gordon Lightfoot, Luciano Pavarotti, Bob Dylan und Neil Young aufgetreten sind.

Der erste Teil des Abends war eine einzigartige Kombination von Ruslana und dem Bandurachor. In einem zweiten Teil performte Ruslana mit ihrer Rockband eine Soloprogramm.

Der rein aus Männern bestehende Ukrainische Bandura Chor (Ukrainian Bandurist Chorus), der die ukrainische Bandura mit Choralmusik kombiniert, blickt auf eine langjährige internationale Bühnenpräsenz zurück. Die Bandura ist ein traditionelles ukrainisches Musikinstrument, das tief in der ukrainischen Kultur verwurzelt ist.

Ruslana: “Ich habe bereits mit der Bandura gearbeitet, aber erst jetzt habe ich dieses Instrument richtig entdeckt. Am eindrucksvollsten war, dass der Sound der Bandura und der Rockstyle perfekt zueinander passen. Das war ein echter Durchbruch heute. Zumindest für uns. Man kann das mit der Zeit vergleichen als erstmals eine Rockband mit einem Orchester gespielt hat. Wir können unsere Gefühle kaum in Worte fassen… Vielleicht haben sich Deep Purple und Led Zeppelin damals so gefühlt. Die Kombination der Bandura mit einer Rockband ist wirklich einzigartig. Wir müssen dies unbedingt weiter verfolgen und diesen Musikstil weiter entwickeln.

Diese Männerstimmen können ohne Übertreibung mit Gregorianischen Gesängen verglichen werden. So wie die Welt von den Gregorianischen Gesängen verzaubert wird, so waren die Zuschauer heute von den Klängen der Bandura inspiriert. Mir ist nur klar, dass ich die Bandura liebe, aber nicht nur als Einzelinstrument, sondern erst recht, wenn 40-50 davon spielen. Das ist so ein magischer Sound, den man nicht in Worte fassen kann – authentische ukrainische Instrumente haben ihre ganz spezielle Magie...

Während des Konzerts applaudierten die Leute lauter als wir spielten. Die Wände wackelten vom Applaus, und dass obwohl viele ältere Menschen darunter waren. Die Leute waren so begeistert.”



Am Tag vor dem Konzert besuchte Ruslana vier Schulen und traf sich mit 1.600 Kindern der ukrainischen Gemeinde in Kanada. Ruslana berichtet:

“In jeder Schule fragte ich die Kinder die gleiche Frage:’Wo ist die Ukraine?‘ und fast alle antworteten, dass die Ukraine in unserem Herzen ist. Ich war beeindruckt und fügte hinzu, wenn die Ukraine in unseren Herzen ist, dann ist sie hier und jetzt – das heißt, die Ukraine ist überall dort wo wir sind.”





Fotoalbum >>  

News-Archiv >>

 

 
 

:: Kontakt